Hartmut Bögel ist „Extremradfahrer“ Der Krankenpfleger aus Wippingen in der Nähe Ulms, nimmt sportliche Großveranstaltungen zum Anlass mit dem Rad die ausrichtenden Länder zu besuchen.

2018 war er bei der Fußball WM in Russland, aber auch 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking. Jetzt reist er mit dem Rad zu den DPI Schach Open nach Leer. Am Dienstag, dem 29. Oktober hält er zu seine Reisen einen Vortrag im Ostfriesenhof (19 Uhr). Kurzweilig erzählt er, mit Bildern hinterlegt,  von seinen Abenteuern auf seinen Radreisen. Die Veranstaltung ist zugunsten UNICEFs. Gleichzeitig wird er erstmals an einem Schachturnier teilnehmen und hat sich für das C Turnier angemeldet.

Ein Dank geht an der „Wecker“ für die Freaigabe des Zeitungsberichtes.

Mit freundlicher Unterstützung von